Start > Vorbeugen > Tipps > Notruf 112

Notruf 112

Der richtige Notruf über 112

Jeder kann einmal in die Situation kommen einen Notruf absetzen zu müssen. Aus diesem Grund sollten Sie sich schon vorher überlegen, wie Sie in solch einem Fall reagieren. Bleiben Sie ruhig und beantworten Sie dem Gesprächspartner folgende Fragen:

  • Was ist passiert?

  • Versuchen Sie möglichst in kurzen, exakten und verständlichen Sätzen die Lage zu schildern.
    Sollten bei einem Unfall Fahrzeuge mit Gefahrgut verwickelt seien, teilen Sie dies der Leitstelle mit.

  • Wo ist dies passiert?

  • Machen Sie genaue Angaben wie zum Beispiel Straße, Hausnummer, Kilometerangabe bei Straßen. Melden Sie auch Besonderheiten der Zufahrt zum Objekt (Baustellen, versperrte und verstopfte Zufahrtstraßen)

  • Wie viele Personen sind verletzt?

  • Zählen Sie – so weit wie möglich – die Anzahl der Verletzten

  • Welche Verletzungen?

  • Durch eine möglichst genaue Beschreibung der Verletzung kann das Leitstellenpersonal das richtige Rettungspersonal und –gerät zur Einsatzstelle schicken

  • Warten Sie auf Rückfragen!

  • Sie sind in der Regel der einzige Ansprechpartner am Unglücksort bis zum Eintreffen der ersten Rettungskräfte. Deshalb warten Sie auf Rückfragen vom Leitstellenpersonal.

    Im Allgemeinen gilt: Bevor Sie den Notruf wählen, verschaffen Sie sich einen Überblick auf den Unglücksort. Sie brauchen keine Angst haben, den Notruf zu wählen. Sollten Sie in der Eile vergessen haben, Informationen anzugeben, werden sie vom Leitstellenpersonal danach gefragt. Nachdem Sie den Notruf abgesetzt haben, leisten Sie bei den Verletzten Erste Hilfe, und sichern die Unfallstelle ab.

    Der Notruf 112 und 110 kann in Deutschland kostenlos über alle Telefone (Telefonzellen oder Handys ohne SIM-Karte) abgesetzt werden.

    Der Notrufmissbrauch ist kein Spaß, und wird deshalb hart bestraft. Bei jeden Anruf kann die Telefonnummer ermittelt werden (auch von Handys ohne SIM-Karte und von Telefonzellen). Eine besetzte Notrufleitung kann Leben kosten!