Start > Vorbeugen > Tipps > Elektrik

Elektrik

Elektrische Anlagen und Leitungen

Da in unser heutigen Zeit nichts mehr ohne Elektrizität mehr geht, bitten wir Sie einige Regeln für elektrische Leitungen und Anlagen zu beachten. Bedenken Sie weiterhin, dass im Falle eines Brandes die Versicherungen genau prüfen, ob selbst verlegte Eletroinstallationen als Ursache des Unglückes in Frage kommen, und gegebenenfalls der Schaden nicht ersetzt wird.
  • Diese müssen von einer Elektrofachkraft nach den sogenannten Regeln der Elektronik errichtet und unterhalten werden.
  • Diese müssen mit ein CE-Kennzeichen versehen sein, und da dieses keine Angaben zu Qualität macht, sollten sie ein Prüfzeichen besitzen, z.B. VDE, TÜV, VDE-GS oder TÜV-GS.
  • Einen regelmäßigen E-Check von einen Fachmann durchführen lassen

Festverlegte Leitungen und Kabel

  • nicht in Fehlböden oder Hohlräumen verlegen, da Bissschäden von Nagertieren drohen
  • müssen vor mechanischer Beschädigung von Maschinen oder durch Tiere geschützt werden
  • müssen in oder unter Putz oder in Rohren verlegt werden
  • Freiliegende Kabel gegen Zug oder mechanische Beschädigung (z.B. durch Kabelbrüche) schützen

Steckverbindungen / Installation

  • Diese dürfen nur genormt installiert werden und dürfen nur aus nicht brennbaren Material bestehen
  • Fehlerstrom-Schutzschalter, auch „FI-Sicherung“ genannt, einbauen und monatlich sowie nach jedem Gewitter überprüfen
  • Sicherungen niemals überbrücken und überlasten
  • Überprüfen, warum die Sicherung ausgelöst hat

Elektrische Leuchten

  • Diese müssen ein Schutzgitter oder ein Schutzglas besitzen
  • Da hierbei auch Hitze entsteht, dürfen keine leicht entzündbaren Quellen in der Nähe sein, wie zum Beispiel Stoffe, Heu, Stroh oder Staub
  • Nur geeignetes Leuchtmittel (Glühlampen) verwenden
  • Bei Flackern oder anderen Defekten Leuchtmittel austauschen

Infrarotstrahler

  • Diese sollten sicher befestigt werden
  • Dürfen nicht wärmer als ca. 115 Grad an der Oberfläche werden
  • Müssen einen Abstand von min. 50 cm zur nächsten Oberfläche haben

Blitzschutz

  • Nur vom Fachmann installieren lassen
  • Regelmäßig von einen Fachmann überprüfen lassen