Start > Vorbeugen > Tipps > Die Brandklassen

Die Brandklassen



Bild

Beschreibung

Erscheinung

Löschmittel



Brände fester Stoffe hauptsächlich organischer Natur, die normalerweise unter Flammen- und Glutbildung verbrennen (z.B. Holz, Stroh, Kohle, Papier)

Glut und Flammen
Wasser, Schaum, Pulver


Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen (z.B. Benzin, Alkohol, Öle, Fette, Lacke, Paraffin, Teer)

Flammen
Schaum, Pulver, Kohlendioxid


Brände von Gasen (z.B. Wasserstoff, Methan, Acetylen, Propan)

Flammen
Pulver


Brände von Metallen (insbesondere brennbare Leichtmetalle wie Magnesium und Aluminium sowie Natrium und Kalium)

Glut
Pulver, Sand


Brände von Speiseölen/-fetten (pflanzliche oder tierische Öle und Fette) in Frittier- und Fettbackgeräten und anderen Kücheneinrichtungen.

Flammen
Pulver, Kohlendioxid

Unterschiede bei Pulverlöschern
Es gibt verschiedene Arten von Löschpulver:
  • Pulverlöscher mit Glutbrandpulver (PG)
  • Pulverlöscher Spezialpulver (P)
  • Pulverlöscher mit Metalbrandpulver (PM)