Start > Vorbeugen > Brandschutzerziehung

Brandschutzerziehung


Die Ortsfeuerwehr Grone unterstützt Kindergärten und Schulen bei der Brandschutzerziehung. Auch für interessierte Erwachsene, Vereine etc. bieten wir Brandschutzaufklärung an.

Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung – Warum?

Viele Brände in Deutschland entstehen durch Unfug, Unwissen oder Unfall. Ein Drittel der fahrlässigen Brandstiftungen werden durch Kinder und Jugendliche verursacht. Über 200 Kinder versterben allein in Deutschland jährlich an den Folgen eines Brandes und über 150.000 Menschen erleiden Brandverletzungen. Aus diesem Grunde soll mit der Brandschutzerziehung so früh wie möglich begonnen werden. Sie ist eine Aufgabe für Eltern, Erzieher und Lehrer. Die Brandschutzerzieher der Feuerwehr unterstützen dabei.


Im Rahmen dieser Tätigkeit vermitteln wir den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen:

• Vorbeugung von Bränden
• Erkennen und Beseitigen von Brandgefahren
• Richtiges Verhalten bei Bränden
• Erkennen und Funktion von Brandschutzeinrichtungen
• Richtigen Umgang mit Kleinlöschgeräten bei Entstehungsbränden

Termine und weitere Informationen

Bei Interesse an der Brandschutzerziehung und -aufklärung sprechen Sie uns bitte an! Die Termine werden nach Vereinbarung vergeben. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir eine Vorlaufzeit von min. vier Wochen benötigen, da wir die Schulungen ehrenamtlich neben unserer normalen Berufstätigkeit durchführen.

Sie können uns per Email erreichen oder Donnerstags in der Zeit von 18:30 bis 21:30 Uhr und Freitags von 17:30 bis 20:00 Uhr telefonisch (0551 38 44 54 82) erreichen.