Start > Kinderfeuerwehr > Rückblicke > KF übernachtet im Feuerwehrhaus

KF übernachtet im Feuerwehrhaus


Am 23.03. trafen sich vierzehn Löschfrösche und sieben Betreuer um 16:00 Uhr für eine Übernachtung am Feuerwehrhaus.

"Nachdem die Eltern weg waren, sind wir als erstes auf den Spielplatz in Grone gegangen. Gleichzeitig hat die Jugendfeuerwehr ihren Dienst begonnen. Nachdem wir vom Spielplatz wieder gekommen waren, haben die Jugendlichen für die Löschfrösche eine Einsatzübung durchgeführt. Die Kinder waren sehr begeistert. Danach haben wir unsere Schlafplätze aufgebaut. Spiele wurden gespielt, es wurde gemalt und mit Lego gebastelt. Jenny hat mit Saskia Nudeln mit Bolognesesoße zum Abendessen gezaubert. Nachdem alle satt waren, wurden die Schlafanzüge angezogen und die Zähne geputzt. Auf der großen Leinwand haben wir uns dann alle den Film "Vorstadtkrokodile" angeschaut. Zum Schlafen gab es noch eine Traumgeschichte von Yvonne. Die Nacht war schnell vorbei. Um kurz vor fünf waren die ersten Kinder wach. Es wurde gefrühstückt und aufgeräumt, die Betten wieder abgebaut, sich gewaschen und angekleidet. Wir haben gemeinsam auf der Wiese Spiele gespielt und sind noch mal zum Spielplatz gegangen. Um 11:00 Uhr wurden die Kinder von ihren Eltern wieder abgeholt."
Yvonne, Jenny, Sven, Lilli, Philipp, Shirin und Yannik Noah!