Start > Jugendfeuerwehr > Rückblicke > Leistungsspange 2016

Leistungsspange 2016


25.09.2016 Höchste Auszeichnung erhalten

Eine Gruppe, bestehend aus fünf Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Grone und vier aus Herberhausen, hat in Wulften die höchste Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr erhalten. An diesem Tag haben von 22 Gruppen 20 die ersehnte Auszeichnung in Empfang nehmen dürfen. Die Leistungsspange ist eine Auszeichnung, die nur in einer Gruppe erworben werden kann. Dabei müssen fünf Aufgaben absolviert werden, dabei sind zwei davon feuerwehrtechnisch: Ein Löschangriff muss nach Vorgabe vorgeführt werden und als zweite Aufgabe acht C-Schläuche hintereinander ausgerollt werden in einer Zeit unter 75 Sekunden.
Aus dem sportlichen Bereich folgt ein 1500m Staffellauf der unter 4:10 Minuten zu absolvieren ist sowie Kugelstoßen. Beim Kugelstoßen stoßen Mädchen eine 3kg und Jungs eine 4kg Kugel. Hier müssen mindestens 55 Metern erreicht werden. Zum Schluss wird den Bewerbern Wissen aus Politik, Feuerwehr und Allgemeinwissen abverlangt. Bei allen Aufgaben kann man max. vier Punkte erreichen. Unsere Gruppe hat in diesem Jahr von 20 möglichen Punkten 16 erhalten.

Wir gratulieren allen neun Jugendlichen aus den Jugendfeuerwehren Herberhausen und Grone zur bestandenen Leistungsspange!