Start > Jugendfeuerwehr > Rückblicke > Leistungsspange 2013

Leistungsspange 2013


15.09.2013 Höchste Auszeichnung erworben

Neun Jugendliche aus den Ortsfeuerwehren Grone, Groß Ellershausen und Holtensen haben am 15.09.2013 in Herzberg erfolgreich die Leistungsspange erworben. Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung in der deutschen Jugendfeuerwehr, welche ein Mitglied erwerben kann. Um diese zu bekommen, muss der Bewerber mindestens ein Jahr in der Jugendfeuerwehr und 15 Jahre alt sein. Für die Leistungsspange muss die Gruppe einen 1500 Meter Staffellauf unter 4:10 Minuten schaffen, beim Kugelsstoßen gemeinsam eine Kugel (Jungen 5kg, Mädchen 4kg) gemeinsam über mindestens 55 Meter stoßen, einen dreigeteilten Löschangriff mit offenen Gewässer vorführen, bei der Schnelligkeitsübung acht C-Schläuche unter 75 Sekunden verlegen und allgemeine und feuerwehrspezifische Fragen beantworten. Dabei spielt beim Staffellauf und der Schnelligkeitsübung die Zeit die entscheidende Rolle. Sollte die Gruppe nicht genügend Bewerber haben, kann diese mit "Füllern" aufgestockt werden. An diesem Tag fand in Herzberg die Abnahme aus den Kreisen Goslar, Göttingen und Osterode statt. Von den 21 gestarteten Gruppen haben 15 diese Auszeichnung bekommen. Die aus der Stadt Göttingen gestartete Gruppe setzte sich aus drei Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Groß Ellershausen, zwei aus Holtensen und vier aus Grone zusammen. Wir gratulieren der Gruppe ganz herzlich für ihre erbrachte Leistung!