Start > Jugendfeuerwehr > Rückblicke > Jugendflamme 2015

Jugendflamme 2015

Abnahme der Jugendflamme

Zum ersten Mal fand die gleichzeitige Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 und 2 statt. Bei herrlichem Frühlingswetter trafen sich Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus den Gemeinden Friedland, Gleichen, Rosdorf und der Stadt Göttingen hierzu am Rosdorfer Feuerwehrhaus. Der ganze Hof war mit Mitgliedern der Jugendfeuerwehr gefüllt, die an verschiedenen Stationen ihren Ausbildungsstand unter Beweis stellen konnten.

Bei der Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 müssen folgende Aufgaben gemeistert werden: das Absetzten eines Notrufes, Erklären eines Hydranten-Hinweisschildes, Vorführen einer stabilen Seitenlage, Anfertigen von Feuerwehrknoten und Erklären von Schläuchen und wasserführenden Armaturen. Diese kann bereits mit 10 Jahren absolviert werden.Gerätekunde, Setzen eines Standrohres, Absichern einer Unfallstelle, Kuppeln von Schläuchen mit Hilfe eines Kupplungsschlüssels, der Bau eines provisorischen Wasserwerfers und die spaßigen Spiele gehören zur Aufgabe der Jugendflamme 2. Hier liegt das Mindestalter bei 13 Jahren.

Aus Grone haben in diesem Jahr fünf Jugendliche an der Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 und ein Jugendlicher an der Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 teilgenommen. Alle haben erfolgreich Ihr Wissen unter Beweis gestellt und bestanden – Herzlichen Glückwunsch!