Start > Jugendfeuerwehr > Rückblicke > Jubiläum JF 2015

Jubiläum JF 2015

Jubiläum der Jugendfeuerwehr Grone


Seit 1970 gibt es in Grone eine Jugendfeuerwehr; diese feierte am 26. September mit einem Orientierungsmarsch ihr 45-jähriges Jubiläum. Der Einladung folgten 12 Jugendfeuerwehren aus der Stadt und dem Landkreis Göttingen, aus Dassel (LK Northeim) und aus Kalteneber (LK Eichsfeld). Der 6,2 km lange Orientierungsmarsch begann und endete am Groner Feuerwehrhaus. An sechs Stationen mussten die JF-Gruppen ihr Geschick und ihren Teamgeist unter Beweis stellen: An der ersten Station (Wendeplatz Bünne) wurde das Thema Erste Hilfe behandelt: Hier musste eine verletzte Person aus einem PKW gerettet werden und in die stabile Seitenlage gebracht werden. Diese Station wurde durch das Ehrenamt der Göttinger Johanniter betreut.

Am Regenrückhaltebecken westlich der Martin-Luther-Straße mussten Muttern auf passende Schrauben gedreht werden - das ganze natürlich auf Zeit.  Am Osterfeuerplatz musste ebenfalls auf Zeit eine Kugel mit Hilfe von vier JF-Mitgliedern durch ein Labyrinth gebracht werden. Bewertet auf Station 4 wurde das Überqueren einer Ampel. Hier musste auch der Zettel mit den beantworteten 15 Fragen abgegeben werden.

Die Ortsfeuerwehr Hetjershausen betreute das Spiel Nummer 5 am Schützenhaus Grone 09: Hier mussten mit Hilfe eines hydraulischen Spreizers, welcher unter anderem bei Verkehrsunfällen zum Einsatz kommt, mit Wasser gefüllte Plastikbecher transportiert werden. Die letzte Station gab es am Bach Grone am Helvesanger: es musste Wasser aus der Grone entnommen werden und mit einer Kübelspritze in ein Ziel gespritzt werden.
Zurück am Feuerwehrhaus angekommen musste ein Holzstück mit einem Gewicht von möglichst exakt 333g abgegeben werden.

Frau Dr. Sakowsky, Vorsitzende des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr, schaute sich einige Stationen an und war begeistert über die Leistung der JF-Mitglieder.
Vor der Siegerehrung überreichte die Groner Ortsbürgermeisterin Sterr der JF Grone ein Geschenk: für alle Groner JF Mitglieder gab es ein neues T-Shirt. Weiterhin sprachen die stellv. Vorsitzende des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr Frau Behbehani, Stadtbrandmeister Lehrum und Ortsbrandmeister Heyroth einige Grußworte. Der Stadtjugendfeuerwehrwart zeichnete den stellv. Groner Jugendfeuerwehrwart Marco Meyer mit der silbernen Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Göttingen aus. Der Vorsitzende des Feuerwehrvereins Grone e.V., Wolfgang Thielbörger, übereichte einen Wertgutschein für eine externe Veranstaltung an den Jugendfeuerwehrwart Montag.

Die Gruppe Groß Ellershausen 2 belegte den 12. Platz, 11. wurde Weende/Nikolausberg, 10. Billingshausen/Spanbeck, 9. Dassel, 8. Elliehausen, 7. Kinderfeuerwehr Grone, 6. Jugendforum JF Göttingen, 5. Niedernjesa, 4. Groß Ellershausen 1, 3. Kalteneber, 2. JF Grone und 1. Platz Holtensen.

Die Jugendfeuerwehr Grone möchte sich bei den 35 Helfern (Einsatzabteilung, Feuerwehrverein Grone, JUH Göttingen, OF Hetjershausen) bedanken, denn ohne deren Hilfe wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen - Herzlichen Dank!