Start > Jugendfeuerwehr > Rückblicke > Dresden 2012

Dresden 2012


Wieder einmal unternahm die Jugendfeuerwehr Grone eine Wochenendfreizeit. Das Ziel war dieses Mal die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Zusammen mit den anderen Jugendfeuerwehren der Stadt Göttingen fuhren wir für vier Tage in die Elbstadt. Die Fahrt wurde für die letzten Tage der Herbstferien durch den Stadtjugendfeuerwehrwart organisiert. Unsere Unterkunft war das Jugendgästehaus, welches sich direkt im Zentrum der Stadt befindet. Zu dem Programm zählten die Besichtigung des militärhistorischen Museums, die Gedenkstätte Bautzener Straße, ein ehemaliges Stasi-Gefängnis, die Frauenkirche und die gläserne Manufaktur von Volkswagen, in welcher der VW Phaeton gebaut wird. Natürlich durfte auch eine Stadtrundfahrt nicht fehlen. Einen Überblick über die Stadt hatten wir vom Kirchturm der Kreuzkirche, bei dem wir zuvor 256 Treppenstufen hinaufklettern mussten. Spontan besuchten wir das Theater "Die Bühne" der technischen Universität, wo wir einen sehr schönen und lustigen Abend hatten. Die Gruppe "Freie Spielkultur" belustigte die Gäste mit einem Improvisationstheaterstück, bei dem die Gäste mit in das Stück eingebunden wurden. Natürlich gab es auch genügend Freizeit zum Flanieren und Shoppen in der City.