Start > Feuerwehrverein > Rückblicke > Ausfahrt 2018

Ausfahrt 2018


Feuerwehrverein - organisierte Ausfahrt 2018 - Wir waren dem Mittelpunkt der Erde so nah

Gut acht Jahre nach unserer letzten Ausfahrt zum Kyffhäuser,  starteten am Morgen des 23.06.18 insgesamt 36 Mitglieder und Gäste des Feuerwehrverein Grone e.V., der Jugend- und Ortsfeuerwehr Grone zu einer von der AG Veranstaltung des Feuerwehrverein Grone e.V. organisierte feuerwehrtechnischen Ausfahrt.  Ziel war das Erlebnisbergwerk Merker im Wartburgkreis.

Dort angekommen, erhielten wir nach einer kurzen Sicherheitseinweisung die Möglichkeit, einen Einblick in die Arbeit unter Tage und die geschichtliche Bedeutung dieses Bergwerks mitzuerleben und so fuhren wir zusammen mit drei anderen Reisegruppen mit dem Aufzug in eine Teufe von ca. 500 Meter. Eine Teufe ist die Angabe in Metern unter der Erdoberfläche. Diese Abfahrt dauerte nur 93 Sekunden. Aufgeteilt auf drei offenen LKW, fuhren wir unter Tage auf einen Rundkurs von insgesamt 20 km. Hierbei gab es mehrere Zwischenstopps, um Besonderheiten dieses Bergwerks vorgestellt zu bekommen. Hierzu zählte z.B. der Größte unter Tage befindliche Konzertsaal, indem sich zugleich der größte unter Tage befindliche Radbagger befindet.

Um sich ein Bild von der Akustik dieses Konzertsaales machen zu können, wurde eine Laser-Show präsentiert. Anschließend ging es weiter in Richtung  der ehemaligen Schatzkammer der Nationalsozialisten, wo zum Ende des Krieges eine Unmenge an Goldbarren, Geld und Kunstgüter eingelagert wurden. Atemberaubend war der Besuch der Kristallhöhle auf rund 800 m Teufe. Hier bildete die Natur eine Ansammlung von Salzkristallen mit einer Kantenlänge bis zu 120 cm und einer Vielzahl an Farbgebungen. Besonders Interessant war der Ablauf einer Demonstrations-Sprengung. Das Museum zum Bergbau in  Merker bildete, insbesondere durch die Geschichte der Grubenwehr, einen schönen Abschluss dieser rund 2,5 Stunden dauernden Tour, bevor uns die Erdoberfläche zurück erhielt.

Nach einer kurzen Pause fuhren wir dann zur Königsalm nach Nieste, um das Erlebte bei einer gemütlichen Tasse Kaffee nachzubereiten.

Am Abend gab es dann noch die Möglichkeit, den Abschluss bei Leckerem vom Grill und einem spannenden WM Fußballspiel Deutschland – Schweden zu finden.