Start > Einsatzabteilung > Gefahrstoffzug

Gefahrstoffzug



Die Aufgabe des Gefahrstoffzuges in Göttingen ist der Einsatz bei Großschadenslagen, größeren Gefahrgutunfällen und Gefahrstoffeinsätzen bei denen die Kräfte und das Material der Berufsfeuerwehr Göttingen nicht mehr ausreichen.




Die Besetzung der Fahrzeug ist aufgeteilt auf verschiedene Ortsfeuerwehren in Göttingen. Die Mitglieder des Gefahrstoffzuges kommen zur Zeit aus den Ortfeuerwehren Stadtmitte und Grone.
Zusätzlich stehen uns "zivile" Fachberater aus den Bereichen Chemie, Strahlenschutz und Biologie zur Verfügung. Einige Mitglieder haben auch beruflich mit Gefahrstoffen zu tun (Chemielaboranten, CTA, MTA, Dipl.-Chemiker).

Alle Mitglieder erhalten eine spezielle Grundausbildung und besuchen die entsprechenden Fachlehrgänge an den niedersächsischen Landesfeuerwehrschulen.


Der Gefahrstoffzug im Jahr 2009