Start > Einsatzabteilung > Einsätze > Einsätze 2014

Einsätze 2014

23.12.2014 Bereitschaft Feuerwehrhaus
19.12.2014 Einsatzbereitschaft auf der Hauptwache
03.12.2014 Königsstieg, Essen auf dem Herd
03.12.2014 Ortsteil, Absicherung Lampionumzug
26.11.2014 Greitweg, Küchenbrand
17.11.2014 Ortsteil, Verkehrsabsicherung Lampionumzug
10.11.2014 Ortsteil, Verkehrsabsicherung Martinsumzug
01.11.2014 Industriestraße, Einsatzübung
27.10.2014 Greitweg, Essen auf dem Herd
20.10.2014 An der Gerichtslinde, Kellerbrand
22.09.2014 Groner Landstraße, Rauchentwicklung
22.09.2014 Ortsteil, Verkehrsabsicherung
21.09.2014 Ortsteil, Absicherung Kirmesumzug
20.09.2014 Ortsteil, Verkehrsabsicherung
19.09.2014 Ortsteil, Absicherung Lampionumzug
11.09.2014 Pestalozziweg, Zimmerbrand
08.09.2014 Am Eikborn, Zimmerbrand
29.06.2014 Groner Landstraße, Kleinbrand
11.06.2014 Tuchmacherweg, Wasser im Keller
11.06.2014 Nachtigalshof, Fehl
11.06.2014 Rudolf-Winkel-Straße, Fehl
11.06.2014 Nelkenwinkel, Wasser im Keller
10.06.2014 Hannoversche Straße, Wasser im Keller
10.06.2014 Karl-Grünklee-Straße, Wasser im Keller
10.06.2014 Theaterstraße, Baum auf Straße
10.06.2014 Hansenstraße, Baum auf Straße
10.06.2014 Lärchenweg, Fehl
10.06.2014 Marguerittenweg, Fehl
10.06.2014 Grüner Weg, Fehl
10.06.2014 Jakob-Hanle-Straße, Wasser im Keller
28.05.2014 Söseweg, Küchenbrand
22.05.2014 Hasenweg, Ölflecken
22.05.2014 Auf dem Hagen, Personenrettung
28.04.2014 Osterode, Messeinsatz
25.04.2014 Bahnhofsallee, Rauch im Zug
22.04.2014 Martin-Luther-Straße, Containerbrand
06.04.2014 Rudolf-Winkel-Straße, Brand eines Reifens
03.04.2014 Sieberweg, Gartenbudenbrand
01.04.2014 Elliehäuser Weg, Fehleinsatz
27.03.2014 Salinenweg, Ölspur
25.03.2014 Bereitschaft im Feuerwehrhaus
22.03.2014 Friedrich-Naumann-Straße, Einsatz nicht mehr erforderlich
23.02.2014 Rodeweg, Essen auf dem Herd
11.01.2014 Rudolf-Winkel-Straße, Wohnmobilbrand
07.01.2014 Ebersdorfer Straße, Fehleinsatz

19.12.2014 Bereitschaft aufgrund Verkehrsunfall auf der BAB 7

Die Ortsfeuerwehr Grone wurde am Freitag den 19.12.2014 gegen 08:30 Uhr alarmiert, um den Grundschutz der Stadt Göttingen sicherzustellen. Grund dafür war, dass die Berufsfeuerwehr bei einem schweren Unfall mit Gefahrgut auf der Autobahn gebunden war und somit keine weiteren Kräfte die Fahrzeuge auf der Hauptfeuerwache für etwaige Paralleleinsätze im Stadtgebiet besetzen konnten.

Die Bereitschaft wurde bis ca. 15:30 Uhr zusammen mit Kräften der Ortsfeuerwehr Geismar durchgeführt. Einsätze mussten in diesem Zeitraum nicht abgearbeitet werden. Die Ortsfeuerwehr Grone war mit dem LF 10 und dem LF 16/12 mit 16 Kameraden auf der Feuerwache in Bereitschaft.

08.09.2014 Kinderzimmer in Flammen

Zu einen Brandeinsatz wurde die Groner Feuerwehr am 08. September gegen 22:10 Uhr per Meldeempfänger und Sirene alarmiert. Über Notruf wurde ein Dachstuhlbrand in der Straße "Am Eikborn" in Elliehausen gemeldet. Zusammen mit der OF Grone wurde die OF Elliehausen und der Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie der Rettungsdienst alarmiert. Als erstes Fahrzeug war das Löschgruppenfahrzeug der Ortsfeuerwehr Elliehausen vor Ort und begann mit der Brandbekämpfung. Schnell stellte sich heraus, dass im 1. Obergeschoss ein Kinderzimmer brannte und die restliche Wohnung stark verqualmt war.

Ein Angriffstrupp der OF Grone wurde unter Atemschutz mit der Wärmebildkamera zum Durchsuchen der Brandwohnung eingesetzt. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz der Groner Feuerwehr in Elliehausen beendet. Bei dem Einsatz wuden 7 Personen durch Rauchgas verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

10.06.2014 Gewitter bringt zahlreiche Unwettereinsätze

Ein schweres Gewitter bescherte der Feuerwehr der Stadt Göttingen am 10. Juni ab 21:30 Uhr zahlreiche Unwettereinsätze. Keller und Garagen liefen mit Wasser voll, Bäume stürzten um und Äste brachen ab. Die Ortsfeuerwehr Grone wurde gegen 22:30 Uhr alarmiert. Mit dem LF 10, dem LF 16/12 und dem CBRN-Erkundungswagen wurden 12 Einsätze im gesamten Stadtgebiet abgearbeitet.

Insgesamt waren alle 13 Ortsfeuerwehren sowie die Berufsfeuerwehr im Einsatz. Die OF Grone war mit 19 Kameraden bis 03:30 Uhr im Einsatz. Die Einsatzleitstelle verzeichnete 130 Einsätze im Stadtgebiet. Da die eigenen Feuerwehrkräfte zeitweise nicht ausreichten, wurden drei Ortsfeuerwehren aus dem Landkreis in das Stadtgebiet zur Unterstützung alarmiert.











28.04.2013 Überörtlicher Mess-Einsatz in Osterode

Gegen 15:30 Uhr wurde der CBRN-Erkundungswagen der Ortsfeuerwehr Grone zu einem Messeinsatz nach Osterode alarmiert. Die Anforderung erfolgte durch die örtliche Einsatzleitung. Grund für den Gefahrstoffeinsatz in Osterode war, dass in einem 1000 l IBC-Container Druckfarbe mit einer zur Reinigung bestimmten Chemikalie gemischt wurde. Es kam zu einer heftigen exothermen Reaktion.

Der Auftrag für den Groner CBRN-Erkundungswagen war die Ausbreitung der Schadstoffwolke zu bestimmen und mmögliche gefährliche Konzentrationen zu messen. Es wurden mehrere Messungen mit verschiedenen Messgeräten durchgeführt und das Messergebnis der Einsatzleitung übermittelt. Anhand der durchgeführten Messungen konnten keine Gefahrstoffe nachgewiesen werden. Für die Groner Kameraden war gegen 21:30 Uhr Einsatzende.


Wohnmobilbrand am 11.01.2014
Zu einem brennenden Wohnmobil ist die Ortsfeuerwehr Grone und der Löschzug der Berufsfeuerwehr gegen 19:30 Uhr alarmiert worden. Bei Ankunft der ersten Kräfte brannte das Wohnmobil, welches direkt vor einem Gebäude an der Rudolf-Winkel-Straße abgestellt war, bereits in voller Ausdehnung. Durch die Hitze waren bereits Fensterscheiben an dem Gebäude geborsten und eine Ausbreitung des Feuers musste verhindert werden. Mit zwei C-Rohren und einer Schaumpistole konnte das Feuer gelöscht werden. Die Feuerwehr Grone war mit dem LF10, die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug, sowie der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen vor Ort.





Die Bilder wurden freundlicherweise durch Stefan Rampfel zur Verfügung gestellt.