Start > Einsatzabteilung > Einsätze > Einsätze 2009

Einsätze 2009


Im Jahr 2009 wurden 40 Einsätze abgearbeitet. Statistiken des Jahres finden sie hier: Jahresstatistiken

03.01.2009 Tiefgaragenbrand
Am frühen Samstag Morgen wurde die OF Grone zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr sowie der Ortsfeuerwehr Stadtmitte zu einem Tiefgaragenbrand alarmiert. Im Hagenweg war in der Tiefgarage der mehrgeschossigen Wohnanlage ein Feuer ausgebrochen und hatte zu einer Verrauchung des Gebäudes geführt. Die Bewohner mussten kurzzeitig evakuiert werden. Der Einsatz war für die OF Grone gegen 04:00 Uhr beendet.


Foto: Rampfel

23.01.2009 Kellerbrand
Der Anfahrtsweg für die Ortsfeuerwehr Grone betrug bei diesem Einsatz nur wenige Meter. Im Bürgermeister-Hampe-Weg war in einem Mehrparteienhaus aus noch ungeklärter Ursache in einem Kellerraum ein Solarium und einige technische Geräte in Brand geraten. Die starke Rauchentwicklung hatte zu einer Verqualmung des Treppenhauses geführt. Die Einsatzstelle wurde von der Polizei beschlagnahmt. Vor Ort waren das LF16-TS und der TLF8-W der OF Grone sowie der Löschzug der Berufsfeuerwehr.




30.04.2009 Dachstuhlbrand
Am 30.04.2009 kam es bei einem Großhandel für Tiernahrung an der Kasseler Landstraße zu einem Feuer im Dachstuhl.


















27.06.2009 Dachstuhlbrand Rosenwinkel
Die Ortsfeuerwehr Grone wurde gegen 09.00 Uhr per Sirene zu einem Dachstuhlbrand in einem Reihenhaus im Rosenwinkel alarmiert. Dort brannte es in einer Wohnung im Dachgeschoß. Bei Ankunft der Feuerwehr hatte die 84-jährige Bewohnerin das Haus bereits verlassen. Die Nachbarn wurden während der Löscharbeiten vorsorglich evakuiert, konnten ihre Wohnung danach aber wieder betreten. Das Feuer war nach etwa 30 Minuten unter Kontrolle. Nach Polizeiangaben entstand bei dem Brand ein Schaden von etwa 80.000 Euro, die Ursache ist noch ungeklärt. (Quelle: POL-GOE: (511/2009) )

Im Einsatz waren neben der Groner Ortswehr, der Löschzug der Berufsfeuerwehr, sowie die Ortsfeuerwehren Stadtmitte und Holtensen.




Fotos: Rampfel


01.08.2009 Schwerer Verkehrsunfall
Die Ortsfeuerwehr Grone sowie der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Göttingen sind am 01.08.2009 kurz vor 7:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in die Straße "Am Kauf Park" alarmiert worden. Ein PKW war frotal gegen eine Mauer gefahren, durch den Aufprall war der Fahrer eingeklemmt und musste aus dem Wrack befreit werden.

Aus dem Auto ausgetretene Betriebsstoffe mussten gebunden werden.
Die OF Grone war mit dem LF 16/12 und dem LF 16-TS an der Einsatzstelle.


24.08.2009 Erneut schwerer Verkehrsunfall
Gegen 19:00 Uhr ist die Feuerwehr Grone per Funkmeldeempfänger und Sirene zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert worden. An der Kreuzung Lange Rekesweg Ecke Otto-Brenner-Straße war ein Motorradfahrer mit einem PKW kollidiert. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die beiden PKW-Insassen wurden verletzt und dem Krankenhaus zugeführt.
Vor Ort waren neben der OF Grone der Rettungszug der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst mit Hubschrauber sowie die Ortsfeuerwehr Elliehausen.


09.10.2009 Rauchentwicklung in der Groner Landstraße
Am frühen Abend wurde die Ortsfeuerwehr Grone zu einer Rauchentwicklung in einem Hochhaus in der Groner Landstraße gerufen. Zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr und der OF Geismar wurde der Ursache nachgegangen sowie der Treppenraum und die Flurbereiche mit mehreren Druckbelüftern entraucht. Im Flur des 1. Obergeschosses hatten einige Müllsäcke gebrannt, das Feuer konnte schnell abgelöscht werden.

Von der OF Grone war das LF 16/12 vor Ort.


19.12.2009 Ölspuren im Stadtgebiet
Zu einem größeren Einsatz wurden die Ortsfeuerwehren Grone, Weende, Herberhausen, Hetjershausen, Groß Ellershausen, Stadtmitte, Roringen und die Berufsfeuerwehr alarmiert. Im gesamten Stadtgebiet waren Ölspuren zu beseitigen. Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse (ca. -15°C) konnten dabei keine Kehrmaschinen eingesetzt werden.



Für die OF Grone begann der Einsatz um 10.40 Uhr. So mussten mit beiden Löschgruppenfahrzeugen mehrere Ölverschmutzungen auf der Kassler-Landstraße stadtauswärts und stadteinwärts, auf der Jheringstraße und auf dem Rosdorfer Weg abgearbeitet werden. Gegen 17:00 Uhr war für die OF Grone Einsatzende.



Bedingt durch die Sperrungen kam es im gesamten Stadtgebiet zu Verkehrbehinderungen.


24.12.09 Weihnachten auf den Straßen von Göttingen
Vermutlich ausgelöst durch ein Streufahrzeug war im Westen von Göttingen großflächig Hydrauliköl auf den Straßen verteilt worden. Die Spur begann in der Robert-Bosch-Breite und führte über die Westumgehung, Industriegebiet Siekhöhe, Groß Ellershausen, Hetjershausen, Knutbühren bis nach Barterode, sowie über Esebeck und Elliehausen.



Die Ortsfeuerwehren Grone, Groß Ellershausen, Hetjershausen, Weende, Geismar, Knutbühren, Esebeck, Elliehausen und die Berufsfeuerwehr Göttingen streuten die gesamten Ölverschmutzen Straßen ab, eine Kehrmaschine der Göttinger Entsorgungsbetriebe nahm das verunreinigte Mittel wieder auf. Der Einsatz begann um 10:00 Uhr und dauerte bis 16:00 Uhr an. Die Ortsfeuerwehr Herberhausen versorgte die Einsatzkräfte mit einem warmen Essen und Getränken. Die OF Grone war mit beiden Löschfahrzeugen im Einsatz.