Start > Aktuelles > Rückblicke > Messausbildung in Northeim 2012

Messausbildung in Northeim 2012


Die Feuerwehrbereitschaft 4 ("Umweltfeuerwehr") des Landkreises Northeim organisierte am vergangenen Samstag die erste gemeinsame Ausbildung "Messen" für die Arbeitsgemeinschaft der Gefahrstoffzüge Südniedersachsen. Aus der Stadt Göttingen nahm die Ortsfeuerwehr Grone mit dem CBRN-Erkundungswagen und einem Mannschaftstransportwagen (MTW) mit acht Personen, sowie drei Beamte der Berufsfeuerwehr mit einem MTW teil.

20 Messgruppen aus dem Raum Südniedersachsen fuhren fünf Stationen im Landkreis Northeim an, um dort verschiedene Aufgaben zu erfüllen. So mussten mit Indikatorpapier der ph-Wert einer Flüssigkeit ermittelt, mit Hilfe von Prüfröhrchen die Konzentration von Gasen gemessen, eine Wetterhilfsmeldung erstellt und eine Gewässerprobe aus der Leine entnommen werden. Jede Probe wurde genau dokumentiert. Bei der Dokumentation konnten die Messgruppen verschiedene Vorlagen anderer Gruppen verwenden und vergleichen. Die Gruppen wurden zeitversetzt gestartet und auf zwei Routen verteilt, damit bei den Stationen keine Wartezeit entstand. Gelenkt und geführt über Funk wurde die Übung durch die Besatzung des Einsatzleitwagen der Technischen Einsatzleitung Ost des LK Northeim.

Insgesamt nahmen an der Übung ca. 120 Personen aus den Landkreisen Osterode, Northeim, Holzminden, Göttingen und der Stadt Göttingen teil. Nach einer Abschlussbesprechung und einem Mittagessen reisten die Gruppen wieder in ihre Heimatstandorte. Allen Beteiligten hat es viel Spaß gemacht und weitere Ausbildungen in dieser Form nun folgen.