Start > Aktuelles > Rückblicke > JHV Kaltenber 2015

JHV Kaltenber 2015

Jahreshauptversammlung FW Kalteneber

Traditionell fuhr dieses Jahr wieder eine Delegation der Groner Feuerwehr zur Jahreshauptversammlung unserer Partnerfeuerwehr Kalteneber. Gleich bei der Ankunft am Dorfgemeinschaftshaus wurde die Groner Delegation vom Oberbürgermeister der Stadt Heiligenstadt Herr Spielmann und vom Ortsbürgermeister von Kalteneber Herr Staufenbiel per Handschlag begrüßt. Wehrführer Udo Jahn begrüßte die Groner im Namen aller Kameradinnen und Kameraden mit dem Worten: „Wir freuen uns, dass die Partnerschaft immer noch besteht und dass man im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Aktivitäten gemeinsam durchgeführt hat.“
Er erinnerte auch in seinem Jahresbericht an den Eichsfeldpokal, an dem Kameraden aus Grone zusammen mit den Kameraden aus Kalteneber spontan eine Gruppe mit dem Namen „Kaltengrone“ zusammen stellte und an den Start ging. Auch in den Grußworten vom Oberbürgermeister und Ortsbürgermeister kam die Partnerschaft zwischen den Wehren positiv zu Wort.

Im diesem Jahr gab es auch einige Wahlen. Wehrführer Udo Jahn und Jugendwart Johannes Gassmann wurden von den anwesenden Mitgliedern bestätigt. Christian Kellner stand nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Neuer stellvertretender Wehrführer wurde Matthias Jahn. Zum Abschluss der Versammlung überreichte der Groner Ortsbrandmeister Olaf Heyroth den Kameraden Christian Kellner die goldene Anstecknadel der Groner Feuerwehr mit der Begründung, dass seit dem Beginn der Partnerschaft Christian Kellner eine persönliche Partnerschaft pflegt. Nach der Versammlung folgten zahlreichen Gespräche zwischen den Mitgliedern beider Wehren. Auch im diesem Jahr werden wieder einige Treffen beider Wehren geplant – auch zwischen der Jugendfeuerwehr.