Start > Aktuelles > Rückblicke > AGT-Übung 2018

AGT-Übung 2018


Am 01.03.18 fand im Neuen Rathaus eine Übung für unsere Atemschutzgeräteträger statt. Es mussten unter Atemschutz drei Stationen absolviert werden. In den Stationen ging es um die Menschenrettung, das Auffinden, Versorgen und Retten eines verunfallten Atemschutztrupps und um eine Geschicklichkeitsübung. Der Übungsdienst wurde von 2 Kameraden vorbereitet, sodass die Einsatzkräfte nicht wussten, was auf sie zukommt.

Um 18:30 Uhr trafen die restlichen Kameraden am Rathaus ein und bekamen dort den Ablauf der einzelnen Übungen mitgeteilt. Nachdem sich der erste Trupp ausgerüstet hatte, ging er in den Keller zur ersten Station vor. Dort musste unter Atemschutz eine Person in einem Raum gesucht und anschließend gerettet werden, dabei wurden die Masken der Kameraden mit Blenden verdunkelt. Nachdem diese Station mit Erfolg abgeschlossen wurde, ging es über das Treppenhaus weiter in das 1.Obergeschoss. Bei der zweiten Station musste ein verunfallter Angriffstrupp gesucht und mit Hilfe der Rettungstrupptasche versorgt und in den „rauchfreien Bereich“ gebracht werden.

Als auch diese Station erfolgreich absolviert wurde, mussten die Kameraden in das 3.Obergeschoss gehen und dort eine Geschicklichkeitsaufgabe lösen. Diese bestand aus dem Lösen von Matheaufgaben und dem Bewältigen des Schraubenspiels.

Der Dienst wurde von den teilnehmenden Kameraden mit Begeisterung angenommen. Für den Trupp, welcher alle Stationen am geschicktesten meistern konnte, gab es am Ende einen kleinen Preis.