Start > Aktuelles > Mitteilungen > 04-02-2015

04-02-2015


Feuerwehr Grone erhält Sicherheitstruppausrüstung

Die Groner Feuerwehr hat am 30. Januar eine Tasche mit Ausrüstung für das Retten eines verunfallten Atemschutzgeräteträger, eine sogenannte Sicherheitstrupptasche, samt Ausrüstung erhalten. Diese Tasche wurde durch die Stadt Göttingen beschafft.

Der Inhalt ist unter anderem eine Atemluftflasche mit 6,8 Liter Inhalt mit einem 2,5 Meter langen Druckschlauch und Y-Stück, eine Rettungshaube und ein Tragetuch. Dazu gab es noch einen Leinenbeutel mit einer 50m langen Leine. An dieser Leine sind im Abstand von ca. 2,5 Metern feste Kugeln angebracht, die zur Orientierung dienen.

Die Übergabe der Taschen und eine Schulung für Ausbilder der Ortsfeuerwehren fand bei der Berufsfeuerwehr statt. In den nächsten Wochen erfolgt in Grone die Schulung der Einsatzkräfte und die Unterbringung auf das LF 10.
An diesem Tag heben ebenfalls die Ortsfeuerwehren Geismar, Herberhausen und Weende eine solche Tasche erhalten.









Fotos: Thomas Schneider (BF)