Start > Aktuelles > Mitteilungen > 01-04-2018

01-04-2018

April, April: Neue Umweltplakette im Testlauf

Bei der hellgrünen Umweltplakette für unsere aktiven Kameraden handelt es sich natürlich um einen Aprilscherz!

Der ursprüngliche Text:

Die Ortsfeuerwehr Grone ist eine von sieben kommunalen Ortsfeuerwehren in Niedersachsen, welche vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport ausgewählt wurden, um die neue hellgrüne Umweltplakette zu testen.

Vorhergehend war in der Politik aufgefallen, dass im Falle eines ausgesprochenen Fahrverbotes die kommunalen Freiwilligen Feuerwehren zwar alarmiert werden können, aber deren Privatfahrzeuge dann nicht benutzt werden dürfen, um die Feuerwehrhäuser anzufahren.



„Unsere Kameraden arbeiten und wohnen in der Regel nicht direkt am Feuerwehrhaus. Wir sind also, um schnell Hilfe leisten zu können, auf die Privat-KFZ angewiesen“, so der Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Grone, Michael Laugsch.

Wehrmutstropfen in der „Freizügigkeit“: jeder Fahrer muss ein detailliertes Fahrtenbuch führen, wobei mit Überprüfungen durch die Polizeidirektion zu rechnen ist.

Die Auslieferung der Plaketten beginnt in der 14. Kalenderwoche, die Testphase wird bis zum 31.12.2018 dauern. Ergebnisse werden im April 2019 erwartet.