2008

Januar

Das neue Jahr fing sehr arbeitsintensiv an. In den ersten Stunden mussten 5 Brandeinsätze abgearbeitet werden. Am 4. Januar wurde die Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus abgehalten. Zum Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters in der Stadthalle am 8.1. nahmen 5 Aktive teil.
Am 21.1. musste ein Verkehrsunfall in der Siekhöhenallee abgearbeitet werden. Die Partnerfeuerwehr Kalteneber lud zu ihrer Mitgliederversammlung am 25.1. ein.
Im Januar begann die Schulung der Aktiven auf das neue Fahrzeug, den CBRN-Erkundungswagen, der im Dezember 2007 in Grone stationiert wurde.


Februar

Die Jugendfeuerwehr feierte am 2.2. die jährliche Faschingsparty im Feuerwehrhaus und sammelte am 9.2. im Ortsteil Altpapier. Am Jahresempfang des Ortsrates im Bürgerhaus nahm die Feuerwehr Grone (Aktive und Jugendfeuerwehr) teil.
Am 22.2. hielt der Feuerwehrverein Grone seine Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus ab. Amtshilfe für die Polizei leistete die Feuerwehr Grone am 23.2. bei einer Brückensprengung an der Bundesautobahn 7 bei Holtensen. Bei der Saline brannte eine Garage mit zwei PKWs nieder.


März

Zwei Sturmeinsätze mussten am 1.3. an der Siekhöhenallee abgearbeitet werden.
2 Teilnehmer der Jugendfeuerwehr erwarben in Holtensen die Jugendflamme Stufe 1. Ostersamstag und Ostersonntag wurden Brandsicherheitswachen bei den Osterfeuern im Ortsteil durchgeführt.


April

Am 5. April sammelte die Jugendfeuerwehr Grone wieder im Ortsteil Altpapier. Zu einer Ölspur von der Jheringstraße bis zur Martin-Luther-Straße musste die OF Grone am 15.4. ausrücken.

Mai

Erstmals nahm der Gefahrstoffzug (OF Grone mit CBRN-Erkundungswagen) am Zugdienst des Umweltzuges - Fachzug Dekontamination des Landkreises am 3.5. in Potzwenden teil. Am gleichen Tag musste ein Feuer in der Produktionshalle der Firma Refratechnik bekämpft werden.



Über Pfingsten reiste die Jugendfeuerwehr nach Wiesbaden und besichtigte die Städte Mainz, Rüsselsheim und die Loreley. In Herberhausen beim Stadtfeuerwehrtag am 17. Mai. belegte die Feuerwehr Grone den 5. Platz. Die Jugendfeuerwehr nahm gemeinsam mit der JF Hetjershausen an den Wettkämpfen teil. Die Feuerwehren Stadtmitte und Grone besuchten am 29. Mai die Moschee am Posthof.


Juni

Strahlenschutzübung an der Autobahnmeisterei; der Gefahrstoffzug (OF Grone und Stadtmitte) übte den Ernstfall. Am 7.6. sammelte die JF wieder Altpapier ein. Am 28.6. fand im Gimte ein Zugdienst der Umweltfeuerwehr LK Göttingen statt, an dem auch der Gefahrstoffzug Stadt Göttingen beteiligt war.

Juli

Am 10. und 11.7. der Ernstfall; gleich zwei Gefahrstoffeinsätze nacheinander mussten im Stadtgebiet abgearbeitet werden. Bei der Firma Krüger musste eine Palette Salzsäure geborgen werden und im Freibad Weende war eine Flasche Chlor leckgeschlagen. Am 19.7. brannte eine größere Gartenlaube im Lütjen Steinsweg. Während der Löscharbeiten zog ein starkes Gewitter mit Hagel auf.



Am letzten Schultag beteiligte sich die Jugendfeuerwehr an der „School out Party“ im Groner Freibad und stellte erstmals die neue Spritzwand der Öffentlichkeit vor. Nach Scharbeutz führte ein Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Stadt Göttingen. Es wurden der Hansa-Park, die Stadt Lübeck und die Karl-May-Festspiele besucht.
Einen großen Einsatz der Hilfskräfte löste ein Schwelbrand in einemAltenheim in Grone aus.


August

Die Aktiven nahmen am 2.8. an einer Schlauchbootralley anlässlich der Weserbeleuchtung in Vekerhagen/Hemeln teil. Sensationell konnte Platz 8 von 36 erworben werden. Wieder gemeinsam mit der OF Stadtmitte wurde im Freibad Brauweg ein Dienstsport-Abend durchgeführt und die Chlorgasanlage besichtigt. Die Jugendfeuerwehr sammelte auch im August Altpapier ein. Am 28.8. wurde der Gerätewagen-Gefahrgut der Berufsfeuerwehr besichtigt.

September

Erstmals in Grone veranstaltete eine Kirmesgilde, bestehend aus dem Feuerwehrverein Grone, dem FC Grone, dem Schützenverein Grone 09 und der Johanniter die Groner Volkskirmes. Die Feuerwehr Grone belegte am Festumzug den 1. Platz in der Fußgruppen-Kategorie.



Am 13.9. feierte die Freiwillige Feuerwehr Göttingen und die Berufsfeuerwehr gemeinsam an und in der Lokhalle ein großes Jubiläum. Die Freiwilligen können auf eine 150 jährige Geschichte zurückblicken, die Berufsfeuerwehr auf 100 Jahre.



Die Jugendfeuerwehr wanderte von Torfhaus auf dem Brocken. Eine Gruppe bestehend aus den Jugendfeuerwehren Grone (3 Kameraden), Groß Ellershausen und Holtensen konnte in Wulften die höchste Auszeichnug der Jugendfeuerwehr erwerben; die Leistungsspange.

Oktober

Die Jugendfeuerwehr Grone sammelte am 4. Oktober Altpapier im Ortsteil. Die Arbeitsgemeinschaft Gefährliche Stoffe und Güter der Feuerwehren Südniedersachsen traf sich am 11. Oktober auf dem alten Gelände der Firma Glunz. Die Berufsfeuerwehr und der Gefahrstoffzug zeigten ihr Können bei einer Schauübung.



Nach Salzgitter reisten die Aktiven am 18.10. und führten einen Ausbildungsdienst in der Atemschutzübungsstrecke in Salzgitter-Engerode durch.



Die Jugendfeuerwehr veranstaltete im Feuerwehrhaus eine Halloween-Party.
Die Einsatzabteilung begann mit der Hydrantenüberprüfung in der Ortschaft.

November

Die Jugendfeuerwehr nahm an einem Erste-Hilfe-Kurs teil und begleitete ein Projekt „Kinder begreifen Feuerwehr“ gemeinsam mit der Godehardschule. 4 Kameraden der Jugendfeuerwehr erwarben die Jugendflamme Stufe 2, 4 Kameraden die Stufe 3 der Jugendflamme in Waake.
Die Notfallseelsorge stellte sich bei einem Ausbildungsdienst der Einsatzabteilung vor. Der Feuerwehrverein veranstaltete am 22.11. seinen jährlichen Weihnachtsmarkt in und um das Feuerwehrhaus Grone.




Ein schwerer Verkehrsunfall kostete einem Autofahrer auf der Kasseler Landstraße das Leben.


Dezember

Weihnachtsfreizeit der Jugendfeuerwehr in Bremen. Am 10.12. wurde wieder ein gemeinsamer Dienstsport der OF Grone und Stadtmitte durchgeführt.

Die Statistik des Jahres 2008 ist als PDF verfügbar: Jahresstatistiken